Brevet 2013

23.03.2013 200km Brevet in eisiger Kälte

Hallo RSG`ler,


ein paar Worte zum gestrigen 200er Brevet. Von über 40 Meldungen sind immerhin 35 gestartet, wobei

es den ersten Abbruch schon in Salzdahlum gab. Es war sicherlich die schwerste 200er "Prüfung" die je in Wolfenbüttel gestartet wurde. Die ersten 100 Kilometer waren die Hölle, der Hammer und der absolute Wahnsinn, einer nach dem anderen gab auf, besonders die Liegeradfahrer mußten immer wieder ihre "Geräte" durch die Schneewehen schieben. Nach dem Umkehrpunkt in Wanzleben wurde es dann besser. Die  "Ostwindpeitsche" die uns 100Kilometer volles Brett quälte, blies nun von hinten und lies uns endlich Zeit gut machen die langsam knapp wurde. Letztendlich sind wir 45 Minuten vor Ablauf des "Ultimatums" wieder in Wolfenbüttel gewesen.

Was zieht man eigentlich an, bei minus 7° (gefühlte -15°) für 10 bis 13 Stunden im Sattel?

Hier ein kleiner Überblick wie ich eingepackt war:


Zwei Paar Socken plus Filzeinlagen, Überzieher (die halben), zwei Paar Überzieher, Beinlinge. Winterradhose eng, Radhose weit, Winterunterhemd, Wintertrikot, Winterjacke, Softselljacke. Windweste, zwei Buffs, Fleecemundschutz, Ohrenschützer, Wintermütze und Fäustlinge.


Mit wintersportlichen Grüßen

Ansani

Teil 2

Besucherzaehler

****************

Benefiz Touren

der RSG Sonntagsfahrer

und den fleißigen Spendern

 

****************

Benefiztour 2019
Benefiztour 2019

****************

Benefiztour 2018
Benefiztour 2018

****************

Benefiztour 2017
Benefiztour 2017

****************

              Benefiztour 2016
Benefiztour 2016

****************

Benefiztour 2015
Benefiztour 2015

****************

Benefiztour 2014
Benefiztour 2014

****************

Benefiztour 2013
Benefiztour 2013

****************

Benefiztour 2012
Benefiztour 2012

****************

Benefiztour 2011
Benefiztour 2011

****************

Benefiztour 2010
Benefiztour 2010

****************

Benefiztour 2009
Benefiztour 2009

****************